KU64 macht neue Jobangebote

Einstellungsoffensive bei bekanntester deutscher Zahnarztpraxis

 

~  Gute Chancen für qualifizierte Bewerber
Team entscheidet über neue Kollegen
~  Mitarbeiterbroschüre als Einstellungsfilter

 

Berlin (ku64/12.04.2007) Die Berliner Zahnarztpraxis KU64, Arbeitgeber für knapp 70 Mitarbeiter, sucht weiter nach qualifizierten Bewerbern. Angeboten werden freie Stellen für Zahnärzte mit Berufserfahrung und/oder Spezialisierung, für Zahnmedizinische Fachangestellte in der Behandlungsassistenz und für Mitarbeiter im Abrechnungs- und Rezeptionsbereich. Auch das Prophylaxeteam kann Verstärkung brauchen. "Bei monatlich 200 Neupatienten sind unsere Kapazitäten derzeit hart an der Grenze", so Dr. Stephan Ziegler, Inhaber der Zahnarztpraxis am Berliner Kurfürstendamm. "Wir brauchen z. B. dringend einen Kieferorthopäden!"

 

Der Berliner Zahnarzt und Unternehmer ist ein Mann mit Mut zum Risiko und Vertrauen in rasche Entscheidungen. "Kürzlich haben wir eine Assistentin für einen unserer Zahnärzte quasi von einer auf die andere Minute eingestellt. Die junge Frau gefiel uns allen", so Stephan Ziegler. Angst vor Fluktuation hat er deswegen nicht. "Natürlich polarisiert eine Praxis wie unsere." Ihm sei am wichtigsten, dass Kollegen dauerhaft ins Team passen und sich bei KU64 wohlfühlen. Deshalb trifft man Entscheidungen über  neue Mitarbeiter gemeinsam. Nach fachlichen Aspekten und nach Intuition. Und wenn im vorgesehenen Arbeitsbereich jemand vom Stammpersonal den Kopf schüttelt, wird das berücksichtigt. "Konflikte im Team wären vorprogrammiert", meint Ziegler.

 

Dennoch gibt es auch bei KU64 ausgeklügelte Ideen, um bei der Vielzahl der Bewerber die passenden herauszufiltern. Das Zusenden einer herkömmlichen Bewerbungsmappe als erste Kontaktaufnahme z. B. ist out. Statt dessen bevorzugt man ein Telefonat oder eine E-Mail. Kommt der Interessent in die engere Wahl, vereinbart man einen Gesprächstermin und sendet ihm vorab die Mitarbeiter-Broschre zu. "Die ist ein echter Test", so Ziegler. "Wer neugierig bleibt, ist wirklich an einem Job bei uns interessiert." Der Berliner Zahnarzt ist optimistisch, was die gerade angelaufene Einstellungsoffensive betrifft, die auch auf der Website von KU64 kommuniziert wird. "Wir sind offen für Bewerber aus dem gesamten Bundesgebiet. Vorausgesetzt, sie begeistern sich für ihre Arbeit, sind serviceorientiert und haben einen gewissen Anspruch an die eigene Qualifikation."

 

Mitgelieferte Fotos sind in Zusammenhang mit einem redaktionellen Beitrag und der Nennung des im Dateinamen angegebenen Fotocredits kostenfrei. Weitere Fotos zum kostenlosen Download sowie Pressemitteilungen und Informationen rund um KU64 finden Sie unter www.ku64.de/service/presse.html. Keine Akkreditierung erforderlich. Pressekontakt: Petros Prontis, prontis(at)KU64.de, Tel. 030-86 47 32 22, Mobil: 0178-134 68 58.

ADRESSE:
KU64 ? Die Zahnspezialisten
Kurfürstendamm 64, 10707 Berlin, Telefon 030-8647320,
www.KU64.de, info(at)KU64.de
Sprechzeiten: Mo-Fr von 8 bis 20 Uhr und Sa und So von 9 bis 19 Uhr.
U-Bhf Adenauer Platz, Bus 119, M19, M29 Olivaer Platz.
Gebührenfreie Parkplätze befinden sich auf dem Hof.

 

Hier geht es zum KU64-Medienecho

Hier geht es zu den KU64-Pressemitteilungen

Hier geht es zu den KU64-Leistungen

socialicons Created with Sketch.