Wohlfühl-Ambiente nimmt die Angst vor dem Bohrer

Zahnärzte gestalten Behandlungsräume inzwischen oft wie Hotellobbys oder Wellness-Tempel. So wollen sie auf einem hart umkämpften Markt neue, selbstzahlende Kunden anlocken.

 

Zur Begrüßung gibt es Sekt. Die Einrichtung mit den gelben, wellenartig geschwungenen Linien erinnert an eine Dünenlandschaft. In der Berliner Zahnarztpraxis KU64 von Stephan Ziegler sollen die Patienten an Sonne und Strand denken ? und nicht an ihre Wurzelbehandlung.

 

Gestaltet hat die Wüstenlandschaft zwischen den Nobelboutiquen am Ku'damm das Architektenbüro Graft mit Sitz in Berlin, Peking und Los Angeles. Seit sie für Schauspieler Brad Pitt ein Haus designt haben, gehören die Graft-Architekten zu den Popstars der Szene. Die trendige Praxis von Zahnarzt Ziegler wurde für die Berliner Modewoche sogar als Laufsteg gebucht. Die Designzeitschrift "Home" lobte die "Lifestyle-Bohrinsel", der Blog "The Cool Hunter" nannte sie "the world?s coolest dental clinic".

 

Der Kunde soll sich wohlfühlen: "Design gegen die Angst" lautet das Konzept von KU64. Zahnarzt Ziegler will mit dem Strand-Ambiente und den hellen Räumen positive Gefühle schaffen. Nicht jedem Zahnkranken gefällt das: "Zur Eröffnung schrieb eine Patientin aus meiner alten Praxis, sie würde diese Eidotter-Idylle nicht mit ihrem Geld finanzieren", sagt Ziegler, der 1,5 Mio. Euro in die Praxis investiert hat. Er ist von der Idee überzeugt: Gerade erst sind ein Kinderbereich und die Kieferorthopädie hinzugekommen.

 

 

Quelle:Viola Keeve für das Handelsblatt, 4.52010

socialicons Created with Sketch.