Was hat eine Parodontitis mit einem kranken Darm zu tun?

Bei vielen Darmerkrankungen kommt es zu einem Mineralstoff- und Vitamin-Mangel, da diese lebenswichtigen Stoffe durch den erkrankten Darm nicht mehr in ausreichender Menge aus der Nahrung aufgenommen werden können. Da aber Mineralstoffe und Vitamine für den Aufbau von Knochen und Zähnen sowie für den Aufbau des Zahnhalteapparates unentbehrlich sind, kann ein Mangel an diesen Stoffen z.B. zu einer Parodontitis führen.

Zudem ist ein großer Teil des Immunsystems (ca. 80% der Immunzellen) im Darm angesiedelt und in seiner Funktion von einem gesunden Darm abhängig. Darmerkrankungen führen daher zu einer Störung des Immunsystems, die ihrerseits dazu führt, dass auch eine Parodontitis und andere Entzündungen  nicht mehr oder nur verzögert heilen können. Eine Darmsanierung trägt auf der anderen Seite zu einer Stärkung des Immunsystems bei.

Weitere Informationen zum Thema "Darmsanierung" finden Sie unter www.darmflora-analyse.de. Zum Thema Parodontitisbehandlung informieren wir Sie gerne in unserer Praxis.


Ein ganzheitliches Behandlungskonzept von KU64 und MDL



Quelle: KU64, Zahnarzt in Berlin/Parodontitis/Zahnfleischerkrankungen 

socialicons Created with Sketch.